Kosten

In der Regel übernimmt die gesetzliche Krankenkasse alle anfallenden Kosten. Sollte eine Kostenbeteiligung auf dich zukommen, weise ich dich rechtzeitig darauf hin.

 
Bei Privatversicherten variieren der Leistungsumfang und dadurch die Höhe der Hebammenhilfe erheblich.
Um etwaige Überraschungen zu vermeiden, setz dich bitte vorab mit deiner Versicherung in Verbindung und erfrage den dir zustehenden Leistungskatalog.

 
Bei Rückbildungskursen muss ich eine Kaution in Höhe von 68,00€ erheben, da die Krankenkassen nur die anwesenden Stunden übernehmen. Solltest du einen Abend nicht teilnehmen können, dabei ist es unerheblich aus welchen Gründen du nicht teilnehmen kannst, muss ich pro versäumter Stunde einen Betrag von 6,80€ von der Kaution abziehen.

Am Ende des Kurses gibt es den übrigen, bzw. kompletten Betrag natürlich zurück überwiesen.

 
Die Kosten des Kinesiotapings variieren, je nach Materialaufwand.

Hier sind die am meist frequentierten Tapes im Preis aufgelistet.

• Knie 15€
• Nacken 20€
• Kreuzbein 15€
• Ischias 20€
• Bauchstütze 20€
• Carpaltunnelsyndrom 10€
• Mastitis bzw. Milchstau Tape 15€